Sonnenpflege

Sonnenpflege

Sommer, Sonne, Solvinea

Wirksame Sonnenpflege mit höchstem Schutz

Höchster Sonnenschutz dank DERMASENCE

Mit Sonnencreme und Co. entspannte Sonnentage genießen

Strahlender Sonnenschein hebt nicht nur die Laune, sondern leider auch das Risiko für Sonnenbrand, frühzeitige Hautalterung und Hautkrebs. Um den gesundheitlichen Schäden der UV-Strahlung vorzubeugen, empfehlen sich:

  • ein verantwortungsbewusster Umgang mit der Sonne
  • die Verwendung von Sonnenschutzmitteln mit angemessenem Lichtschutzfaktor
  • Hautschutz in Form von lichtundurchlässiger Kleidung

Diese Empfehlungen gelten insbesondere für die sensible Kinderhaut, aber auch für Menschen, die viel Zeit draußen verbringen, beispielsweise Sportler.

Je nach Hauttyp, Alter und Körperpartie eignen sich Sonnencremes, Sonnensprays oder Sonnenliquids mit entsprechenden Lichtschutzfaktoren. Als Spezialist für medizinische Hautpflege ist es DERMASENCE ein besonderes Anliegen, Ihre Haut adäquat zu schützen und damit gesund zu halten.

Sonnenpflege für die ganze Familie

Als Elternteil trägt man große Verantwortung: Man schützt seine Kinder nach bestem Wissen und Gewissen vor Krankheiten, Unfällen und anderen vermeidbaren Leiden. Auch der Schutz vor schädlichen UV-Strahlung gehört dazu – ist doch bekannt, dass Sonnenbrände im Kindesalter das Risiko für Hautkrebs deutlich erhöhen.

Gut, wenn Sie mit DERMASENCE einen echten Hautspezialisten an Ihrer Seite wissen: Die Sonnenpflegeprodukte Solvinea Baby LSF 50 und Solvinea Spray LSF 50+ sind speziell für die empfindliche Kinderhaut konzipiert und bieten Sonnenschutz, auf den Sie sich verlassen können! Der hohe bis sehr hohe Schutz mit einem Lichtschutzfaktor von 50 bzw. 50+ macht die Solvinea-Produkte zum idealen Begleiter an sonnigen Tagen.

Warum braucht Kinderhaut besonderen Schutz? Erst mit 12 Jahren entspricht die Haut von Kindern der von Erwachsenen. Bei der Geburt ist Babyhaut wesentlich dünner und der hauteigene Sonnenschutz noch nicht entwickelt. Der Grund: Das braune Farbpigment Melanin, das das Licht in der Haut absorbiert und so vor UV-Strahlungen schützt, ist noch nicht ausreichend vorhanden.

Insbesondere Babys sollten sich ausschließlich im Schatten aufhalten. Weil dies nicht immer gewährleistet werden kann und auch Sonnenschirme keinen 100%igen Schutz vor UV-Strahlung bieten können, ist ein zusätzlicher Schutz in Form von Sonnencreme empfehlenswert.

Produktempfehlungen

Solvinea Baby LSF 50

Parfümfreie Emulsion für sensible Kinderhaut mit hohem UV-Schutz, auch bei Neurodermitis empfohlen

Solvinea Spray LSF 50+

Extra leichtes Sonnenspray für alle Hauttypen mit einem sehr hohen UV- und IRA-Schutz – haut- und umweltfreundlich

Mit Topi in den Sommerurlaub

Unser Topi-Bär fährt in den Sommerurlaub – und mit unserem Malbuch können Ihre Kleinsten ihn begleiten! Laden Sie das Malbuch einfach herunter und drucken es zuhause aus.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausmalen!

Welcher Sonnenschutztyp sind Sie?

Jeder Hauttyp hat eine individuelle Eigenschutzzeit: Damit ist die Zeitspanne gemeint, in der die Haut der Sonne ausgesetzt sein kann, ohne dass Rötungen entstehen. Durch das korrekte Auftragen von Sonnencreme & Co. kann diese Eigenschutzzeit verlängert werden.

Bitte beachten Sie, dass sich die Eigenschutzzeit durch mehrmaliges Auftragen von Sonnenschutzmitteln nicht immer wieder aufs Neue verlängern lässt! Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von 30 verlängert die Eigenschutzzeit einmalig um den Faktor 30. Mehrmaliges Nachcremen ist notwendig, jedoch erhält diese Maßnahme die verlängerte Eigenschutzzeit lediglich.

  

Hauttyp 1

Sehr helle, extrem empfindliche Haut

Haarfarbe: rot, hellblond

Augenfarbe: hell (grau, grün)

Weitere Merkmale: sehr häufig Sommersprossen

Sonnenbrand: immer stark, schmerzhaft

Bräunung in der Sonne: keine Bräunung

Eigenschutz der Haut: circa 5 Minuten

Verlängerung des Eigenschutzes mit LSF 30*:
circa 5 Min x 30 = max. 2,5 Stunden

Hauttyp 2

Helle, empfindliche Haut

Haarfarbe: blond bis braun

Augenfarbe: blau, grau, grün oder braun

Weitere Merkmale: häufig Sommersprossen

Sonnenbrand: häufig stark, schmerzhaft

Bräunung in der Sonne: kaum bis mäßig

Eigenschutz der Haut: circa 10 Minuten

Verlängerung des Eigenschutzes mit LSF 30*:
10 Min x 30 = max. 5 Stunden

Hauttyp 3

Helle bis hellbraune Haut

Haarfarbe: dunkelblond bis braun

Augenfarbe: grau, braun

Weitere Merkmale: selten Sommersprossen

Sonnenbrand: selten, mäßig

Bräunung in der Sonne: mäßig

Eigenschutz der Haut: circa 20 Minuten

Verlängerung des Eigenschutzes mit LSF 30*:
20 Min x 30 = max. 10 Stunden

  


Hauttyp 4

Hellbraune, olivfarbene Haut

Haarfarbe: dunkelbraun

Augenfarbe: braun, dunkelbraun

Sonnenbrand: kaum

Bräunung in der Sonne: schnell und tief

Eigenschutz der Haut: circa 40 Minuten

Verlängerung des Eigenschutzes mit LSF 30*:
40 Min x 30 = max. 20 Stunden

Hauttyp 5

Dunkelbraune bis schwarze Haut

Haarfarbe: dunkelbraun bis schwarz

Augenfarbe: dunkelbraun

Sonnenbrand: so gut wie nie

Bräunung in der Sonne: rasch, intensiv

Eigenschutz der Haut: circa 60 Minuten

Verlängerung des Eigenschutzes mit LSF 30*:
60 Min x 30 = max. 30 Stunden

Hauttyp 6

Schwarze Haut

Haarfarbe: schwarz

Augenfarbe: dunkelbraune

Sonnenbrand: nie

Bräunung in der Sonne: Erhalt der Hautfarbe

Eigenschutz der Haut: praktisch unbegrenzt

Verlängerung des Eigenschutzes mit LSF 30*:
praktisch unbegrenzte Eigenschutzzeit

 

* in Abhängigkeit der Auftragsmenge (2 mg/cm² Haut), Kleidung und Aktivität

Eigenschutzzeit der Haut x Lichtschutzfaktor

= UV-Schutz in Minuten

Diese Zeit sollte nicht komplett ausgereizt werden.
Regelmäßiges Nachcremen ist notwendig, um den Schutz aufrechtzuerhalten.

DERMASENCE Sonnenschutz – Konform mit dem Hawaii-Riffgesetz

Aktuelle Untersuchungen legen die Vermutung nahe, dass Sonnenschutzmittel Riffen erhebliche Schäden zufügen können. Grund dafür scheinen bewährte UV-Filter zu sein, die häufig in Sonnencremes enthalten sind. Oxybenzon (Benzophenone-3) und Octinoxat (Ethylhexyl Methoxycinnamate) schützen die Haut vor den schädlichen Folgen der UV-Strahlung. Leider stehen die beiden Wirkstoffe nun aber auch in Verdacht, die gefährliche Korallenbleiche, die zum Tod ganzer Korallenriffe führen kann, zu begünstigen. Damit gefährden sie möglicherweise ganze Ökosysteme und haben letztendlich auch Auswirkungen auf den Klimawandel.

Um diesem schädlichen Prozess entgegenzuwirken, hat der US-Bundesstaat Hawaii das sogenannte Riffgesetz verabschiedet. Es verbietet den Verkauf von Sonnenschutzmitteln mit den UV-Filtern Oxybenzon und Octinoxate in seinem Staat. Das Gesetz tritt ab 2021 in Kraft.

DERMASENCE hat das Hawaiianische Verbot schon jetzt bei all seinen Sonnenpflegeprodukten berücksichtigt.

In unserem Blogartikel „Sonnen- und Korallenschutz – eine echte Herausforderung?“ erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Starker Schutz für eine gesunde Kopfhaut – mit dem Solvinea Liquid AK LSF 30

Warum Sportlerinnen und Sportler ihre Kopfhaut schützen sollten

Golf, Beach-Volleyball und Joggen sind nur ein paar Beispiele für die vielen Sportarten, die in erster Linie draußen stattfinden. Ein ausreichender Schutz ist da unabdingbar!

Die Kopfhaut ist eine Körperpartie, die in Sachen Sonnenschutz häufig übersehen wird. Und das obwohl Sonnenbrände – egal ob entlang des Haarscheitels oder auf dem ganzen Kopf – das Risiko für aktinische Keratosen erhöhen. Dabei handelt es sich um rötlich, braune oder hautfarbene Verhornungsstörungen, die auf den ersten Blick vom Laien häufig mit trockener, rauer Haut verwechselt werden und als Vorstufe für weißen Hautkrebs (Plattenzellkarzinom) betrachtet werden.

Aktinische Keratosen ...

  • entstehen vermehrt ab dem 50. Lebensjahr
  • treten gehäuft bei Männern auf
  • werden durch die kumulative Sonnenexposition (also ein volles UV-Lebenszeitkonto) begünstigt

Mit dem ultraleichten Fluid DERMASENCE Solvinea Liquid AK LSF 30 können Sie diesem Krankheitsbild wirksam vorbeugen.

Solvinea Liquid AK LSF 30

Transparenter, ultra leichter Sonnenschutz-Liquid für die Kopfhaut mit hohem UV-Schutzniveau und IRA-Schutz

Warum DERMASENCE nicht mit der Bezeichnung „wasserfest“ wirbt

„Wasserfest“ dürfen sich alle Sonnenschutzmittel nennen, die nach 2 x 20 Minuten im Wasser noch mindestens 50% ihres Lichtschutzfaktors aufweisen. Dabei weckt die Bezeichnung „wasserfest“ jedoch den Anschein, dass der Sonnenschutz auch nach dem Baden vollständig erhalten bleibt. Weil diese Sicherheit trügt, verzichten wir bei DERMASENCE bewusst auf diesen Claim.

Weitere DERMASENCE Sonnenpflegeprodukte

Solvinea Med LSF 50+

Die DERMASENCE Solvinea Med LSF 50+ ist eine Sonnenschutz-Gelcreme mit besonders…

Solvinea LSF 30

Die Sonnenschutzemulsion bietet hohe UV-A- und UV-B-Protektion durch eine moderne…

DERMASENCE-Tutorial
UV-Schutz

Cream Rich mit LSF 15

Die Tagespflegecreme mit UVA-/UVB-Breitbandfiltersystem schützt trockene und…

Cream Soft LSF 30

Die unparfümierte Tagespflege mit hohem UV-Schutz-Niveau ist ideal zur täglichen…

RosaMin getönte Tagespflege LSF 50

Getönte Tagespflege mit pflanzlichem 5-fach-Wirkkomplex stärkt die Gefäße und beugt…

Unsere Blogartikel zum Thema Sonne & UV-Schutz

Rothaarige Frau in der SonneHautgesundheit

Sonne sollten Menschen mit Rosacea nur gut geschützt genießen. Lies hier, warum Hautrötungen und UV-Strahlen sich nicht vertragen und was die Haut…

Weiterlesen
Familie spielt in der SonneSonne & UV-Schutz

Wie unterscheiden sich Kinder- und Erwachsenenhaut? Welche Sonnencreme ist die richtige für mein Baby? Das und mehr erfährst du hier.

Weiterlesen
Lachende Frau mit Freunden in der SonneHautgesundheit

Mallorca-Akne, Lichtdermatose, phototoxische Reaktion: Hinter juckenden oder brennenden Hautzuständen können verschiedene Ursachen stecken. Hier mehr…

Weiterlesen

Folgen Sie uns im Social Web!