DERMASENCE-Konzept zur pflanzlichen Wirkkraft

Die medizinische Wirkung von Pflanzen und pflanzlichen Extrakten rückt wieder in den Blickpunkt des Interesses. DERMASENCE nutzt die Kraft der Natur für wirksame und verträgliche medizinische Hautpflege. Auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnisse und Forschungen wird das wirksame Potential einiger Pflanzenextrakte für die medizinische Kosmetik nutzbar gemacht. Im Fokus steht dabei immer eine besonders hohe Verträglichkeit dieser natürlichen Wirkkomponenten.

Vorteile der natürlichen Pflanzenextrakte auf einen Blick:

  • Aufgereinigte, natürliche Extrakte sind besonders reizarm, denn sie sind durch die Extraktion von belastenden Inhaltsstoffen befreit und weisen ein geringes allergologisches Risiko auf.

  • DERMASENCE verzichtet auf Pestizide im Anbau.

  • Die standardisierte Technologie unserer Extraktionsverfahren ermöglicht besonders verträgliche und hochpotente Pflanzenextrakte. Sie holt das Beste aus den eingesetzten natürlichen Rohstoffen heraus.

Klassische Naturkosmetikprodukte enthalten häufig eine vielseitige Kombination unterschiedlicher Extrakte, Aroma- und Parfumstoffe sowie ätherischer Öle. Gerade empfindliche Haut kann auf solch einen Mix mit Hautreizungen oder allergischen Reaktionen reagieren. Pflanzenextrakte wie Kamille, Ringelblume oder Arnika gelten zum Beispiel als allergieauslösend, hoch aufgereinigte Extraktionen sind verträglich.

Auch ätherische Öle, die häufig zur Parfümierung eingesetzt werden, können je nach Art und Konzentration bei einer Empfindlichkeit zu Allergien und Reizungen führen.

„DERMASENCE nutzt die pflanzliche Wirkkraft und bietet gleichzeitig eine besonders hohe Verträglichkeit der Produkte durch spezialisierte Extraktions- und Reinigungsverfahren der natürlichen Bestandteile.“

Spezielles Extraktionsverfahren

Bei DERMASENCE werden durch den chemischen Prozess des Aufreinigens den Pflanzenextrakten die allergisierenden Bestandteile entzogen, und nur der wirksame Teil des Extraktes bleibt erhalten. Dies erhöht die Verträglichkeit des gesamten Produktes. Ein Beispiel ist der isolierte Wirkstoff Bisabolol – er ist weniger allergen als Kamillenextrakt.

Exemplarisch für das Verfahren, das DERMASENCE einsetzt, ist die Konzentration der Wirkkraft aus dem Blatt der Färberwaidpflanze. Dieser Wirkstoff wird für besonders irritierte und zu Neurodermitis neigende Haut in speziellen Pflegeprodukten wie z. B. in der DERMASENCE Vitop forte eingesetzt. Färberwaid wurde bereits seit der Antike nicht nur als Farbstoff verwendet – schon Hippokrates und Hildegard von Bingen nutzten die heilsame Wirkung der Waidpflanze zur Behandlung entzündlicher Erkrankungen. Das alte Heilwissen über die wiederentdeckte Naturkraft, die auch in der traditionellen chinesischen Medizin Anwendung findet, wird durch aktuelle Studien untermauert. Durch ein speziell entwickeltes Extraktionsverfahren gewinnt man aus der Färberwaidpflanze die Leitsubstanzen in Form eines Extraktes, dabei entfallen alle allergisierenden Inhaltstoffe. Zurück bleibt ein Wirkstoff, der für seine stark entzündungsregulierenden und anti-irritativen Eigenschaften bekannt ist und als Spezialpflegeprodukt besonders für Neurodermitis sowie trockene und irritierte Haut geeignet ist.

DERMASENCE arbeitet in der Entwicklung mit Extrakten weiterer natürlicher Quellen. Durch die Extraktion von Polyphenolen aus Rhabarberwurzel und weiteren Rohstoffen der Natur wird altes Heilwissen genutzt, um innovative Produktentwicklungen zur Hautpflege mit hoher Wirksamkeit und Verträglichkeit zu kombinieren.

Mit dem Expertennetzwerk und dem Aufbau der wissenschaftlich gestützten Produktion und Extraktion im eigenen Hause sind die Weichen für einzigartige Hautpflegeprodukte mit der Wirkkraft aus der Natur gestellt.

 

Wirkstoffpower aus der Natur

Färberwaid
Entzündungshemmend und antiirritativ
Färberwaid-Pflanze
Bisabolol
Auszug aus der Kamille, entzündungshemmend, hautberuhigend und stärkt die Hautflora
Blühende Kamille
Indisches Wassernabelkraut
Fördert die Regeneration des Bindegewebes, stärkt die elastischen Fasern der Haut, steigert die Kollagensynthese
Blätter des Indischen Wassernabelkrauts
Grüner Tee
Schützt vor vorzeitiger Hautalterung (Radikalfänger), stärkt die Hautflora und wirkt antiirritativ
Grüner-Tee-Blätter
Aloe Vera
Spendet Feuchtigkeit und wirkt hautberuhigend, unterstützt die Hauterneuerung und entzündungshemmend
Blätter der Aloe vera
Rosskastanie
Wirkt abschwellend und stärkt das Gewebe, kräftigt die empfindlichen Gefäße, wirkt hautberuhigend
Kastanie mit Kastanienblatt
Ringelblume
Ringelblumen-Blüten
Hamamelis
Extrakt aus der Zaubernuss, wirkt beruhigend und porenverfeinernd, entzündungshemmend und hautklärend
Zaubernuss-Blüten
Süßholzwurzel
Stärkt die Hautflora, reizlindernd und zellschützend
Süßholzwurzel
Mäusedorn
Mäusedorn-Pflanze

Folgen Sie uns im Social Web!