DERMASENCE investiert 8 Millionen Euro in Münster

Spezialist für medizinische Hautpflege errichtet neue Unternehmenszentrale am Hafengrenzweg

MÜNSTER, 25. März 2022. Erfreuliche Nachrichten für den Standort Münster: DERMASENCE errichtet einen Neubau für seine Unternehmenszentrale. Der Spezialist für medizinische Hautpflege investiert rund 8 Millionen Euro für das neue Gebäude auf seinem Firmenareal am Hafengrenzweg. Heute (25. März) wurde offiziell der erste Spatenstich gesetzt. In Kürze sollen die Mauerarbeiten für das Gebäude mit knapp 3000 Quadratmetern Fläche beginnen.

„Mit dem Grundstein für den Neubau legen wir das Fundament dafür, unsere Position im Markt unter optimalen Bedingungen für die Entwicklung und Vermarktung unserer Produkte weiter auszubauen. Gleichzeitig ist das neue Gebäude ein Symbol: Hier in Münster liegen unsere Wurzeln, und hier liegt auch unsere Zukunft“, betont Detlef Isermann, geschäftsführender Gesellschafter von DERMASENCE. Die Bildungsstadt Münster ist für DERMASENCE der ideale Standort: Mit der Nähe zu den Hochschulen und dem Dreieck von Wirtschaft, Wissenschaft und Stadtgesellschaft entstehen wichtige Kooperationsansätze. Zudem ist das Potenzial hochqualifizierter Arbeitskräfte groß – für ein Unternehmen auf Wachstumskurs ein wichtiger Faktor.

„DERMASENCE hat hier in Münster vor Jahren einen exzellenten Standort mit langfristigen Entfaltungsmöglichkeiten gefunden. Das Unternehmen ist personell und strategisch ausgezeichnet aufgestellt. Und mit diesem Neubau bringen Detlef Isermann und sein Team dieses Potenzial ein weiteres Mal zur Geltung“, würdigt Enno Fuchs, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, die Investition. „Die Präsenz dieses Mega-Players in Forschung und Entwicklung, der zuletzt auch als ,Marke des Jahrhunderts´ ausgezeichnet wurde, stärkt eindeutig das Profil des zukunftsfähigen Wirtschaftsstandorts Münster.“

Die Entwicklung des Unternehmens ist durch stetiges Wachstum geprägt: Es wurde 1991 in Münster gegründet und zog zunächst im Jahr 2000 in ein größeres Gebäude in Telgte. 2013 kehrte DERMASENCE zu seinen Wurzeln zurück und bezog ein 9000 Quadratmeter großes Firmenareal in Hafennähe. Insbesondere seit der Rückkehr nach Münster verzeichnet das Unternehmen, das seine medizinischen Hautpflegeprodukte in Apotheken vertreibt, ein sehr dynamisches Wachstum. DERMASENCE gehört heute zu den führenden Marken in der Apothekenkosmetik und beschäftigt rund 180 Mitarbeiter*innen. Mit einem eigenen Extraktions- und Aufreinigungsverfahren setzt das Unternehmen Maßstäbe bei der innovativen Verarbeitung von Pflanzenextrakten – für besonders wirksame und dabei höchst verträgliche Produkte.

Voraussichtlich im Frühjahr 2023 werden zunächst gut 100 Mitarbeiter*innen aus Zentralfunktionen und Innendienst das neue Gebäude beziehen. Neben modern ausgestatteten Büros und flexiblen Besprechungseinheiten wird es auch einen großzügigen Konferenz- und Seminarbereich für Veranstaltungen geben. Der Bau wird als Passivhaus nach KfW-Standard 40 errichtet. Und neben einem Beitrag zum Klimaschutz auch einen Beitrag zur Entwicklung des Hafenquartiers leisten: „Besonders freut uns, mit unserem Neubau das lebendige, kreative Umfeld der Hafensüdseite in unmittelbarer Nähe mitzuprägen“, stellt Isermann heraus.

Symbolischer Spatenstich


Setzten den ersten Spatenstich für den Neubau der Unternehmenszentrale von DERMASENCE am Hafengrenzweg (v.l.n.r.): Detlef Isermann (geschäftsführender Gesellschafter DERMASENCE), Hans-Jürgen Schulte (Architekt AIK Schulte), Enno Fuchs (Geschäftsführer Wirtschaftsförderung Münster), Philipp Beckmann (Leiter International Business Development DERMASENCE), Jens Aupers (Geschäftsführer Aupers Ingenieure), Gudrun Hams-Weinecke (Leiterin Marketing DERMASENCE),  Stephan Strodmeyer (Bauleiter Firma Nabbe), Lukas Drabik(Polier Firma Nabbe)und Michael Beckmann (Projektleiter DERMASENCE).

Foto: Andreas Löchte

Das gesamte Bild- und Infomaterial zu dieser Pressemeldung können Sie hier herunterladen.

Download

Wir wissen, was Ihre Haut zum Gesundsein braucht

Bei uns dreht sich alles um die gesunde Haut: DERMASENCE ist der Spezialist für medizinische Hautpflege. Seit der Gründung 1991 ist die Marke zum Inbegriff von Wirksamkeit und Verträglichkeit geworden. Das medizinische Hautpflegeprogramm für die ganze Familie wird gemeinsam mit Dermatolog*innen entwickelt. So entstehen durch intelligent kombinierte, innovative Wirkstoffe passgenaue Lösungen für jeden Hauttyp und für Problemhaut – beispielsweise bei Neurodermitis, Rosacea oder Akne. Produkte aus dem Bereich Anti-Aging runden das Portfolio ab.

DERMASENCE denkt Pflanzenkraft innovativ weiter: In einem Kompetenzzentrum kombinieren die Hautexpert*innen pharmakologisch bewährte Wirkstoffe aus der Natur mit modernen Rezepturen. So entfalten die wertvollen Inhaltsstoffe durch einzigartige Extraktionsverfahren ihre Wirkkraft. Hochverträglich und effektiv.

Hautprobleme lösen und Pflegeerlebnisse bieten: Daran arbeiten die rund 180 Mitarbeiter*innen – ob in der Unternehmenszentrale in Münster oder im Außendienst. DERMASENCE ist in Deutschland, Österreich und den Niederlanden in Apotheken erhältlich. www.dermasence.de