Skin-Story | Anna Tersteeg

Jede Haut ist so individuell wie der Mensch, dem sie gehört! Und doch finden sich oft Gemeinsamkeiten: Fältchen, Unreinheiten, Sommersprossen und andere Hautveränderungen kennen viele von uns. In unserer Reihe „Skin-Story“ erzählen unsere DERMASENCE Kosmetikwissenschaftlerinnen von ihrem persönlichen Hautzustand, verraten ihre Lieblingsprodukte und teilen wertvolles Wissen.

Steckbrief

Name: Anna Tersteeg

Alter: 30 Jahre

Beruflicher Hintergrund: Kosmetikwissenschaftlerin (Master of Education), staatlich geprüfte Kosmetikerin und Visagistin, von 2014 bis 2023 im Unternehmen

Lieblingswirkstoff: Glycolsäure

Skin-Story erstellt: April 2021

Wie hat sich deine Haut mit den DERMASENCE Produkten entwickelt?

Ich muss zugeben, dass ich nie eine richtige Problemhaut hatte und meine Haut auch jeden Spaß mitgemacht hat – bis zum Absetzen der Pille vor ca. zwei Jahren. Nach vielen Jahren mit dem oralen Verhütungsmittel hatte ich das Gefühl, dass meine Haut bzw. mein gesamter Körper neu kennenlernen und „einstellen“ musste. Meine Haut war irritiert und teilweise unrein. In dieser Zeit haben mir vor allem die Fruchtsäureprodukte (z.B. DERMASENCE Seborra Hautklärende Körperlotion) geholfen, wieder ins Gleichgewicht zu finden. Der Prozess hat auch einige Wochen gedauert und ich wusste ja, dass der Einfluss der Hormone auf die Haut sehr stark ist, aber mit den Produkten konnte ich eine klare Pflegeroutine finden und bin nun wieder bei meiner unkomplizierten und recht normalen Haut angekommen.

Was ist dir im Rahmen deiner Hautpflege besonders wichtig?

Berufsbedingt achte ich auf die Inhaltsstoffe in meinen Kosmetikprodukten und lege großen Wert darauf, Wirkstoffe zu verwenden, die tatsächlich einen Einfluss auf die Aktivität meiner Hautzellen und die Hauterneuerung haben, wie z.B. Glycolsäure oder Vitamin A/Retinol. Ich lege außerdem großen Wert auf die Kombination meiner Hautpflegeroutine zuhause mit professionellen Gesichtsbehandlungen und gehe alle vier bis sechs Wochen zu einer medizinischen Kosmetikbehandlung für ein Chemical Peeling.

Wichtig ist mir aber auch, Hautpflege als etwas Ganzheitliches zu verstehen: Schlaf, Entspannungsphasen und eine ausgewogene, pflanzenbasierte Ernährung tragen neben den richtigen Hautpflegeprodukten zu einer gesunden Haut bei.

Welche sind deine Top-3-Produkte von DERMASENCE und warum?

Das DERMASENCE Hyalusome Konzentrat – weil es meine Haut jeden Morgen erfrischt und den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt. Es ist für mich sprichwörtlich das „extra Glas Wasser für die Haut“, glättet feine Fältchen und lässt sich sogar bis zum Augenbereich auftragen.

Die DERMASENCE RosaMin Getönte Tagespflege LSF 50 – auch wenn ich keine Rosacea oder Couperose habe, ist das Produkt für mich der ideale Makeup-Ersatz im Alltag. Das große Plus für mich ist der hohe UV-Schutz, auf den ich das ganze Jahr über großen Wert lege. Das Produkt passt sich meinem Hautton perfekt an und kaschiert auch kleine Irritationen.

Die DERMASENCE Hyalsuome Augenpflege – ich trage das Produkt nicht nur im Augenbereich sondern nutze sie auch als Lippenpflege und habe deswegen immer eine Hyalusome Augenpflege in der Handtasche. Sie regeneriert spröde Lippen und trockene Haut um die Augen mit Asiatischem Wassernabelkraut und schützt die Haut vor äußeren Einflüssen.

Welchen Hautpflegetipp würdest du jedem mit auf den Weg geben?

Tragt UV-Schutz – und zwar täglich! 😊 Denn UV-Strahlung macht nicht nur 80 % der Hautalterung aus, sie ist auch DER Triggerfaktor für unterschwellige Entzündungen in der Haut und natürlich die Entstehung von Hautkrebs. Gerade die Entzündungszeichen chronischer Hauterkrankungen wie Rosacea, Akne und auch Neurodermitis werden durch UV-Strahlen angefeuert.

Dies ist durch verschiedene wissenschaftliche Studien bestätigt und für mich ist Lichtschutz daher die beste Investition in eine gesunde Haut – auch in der Zukunft. Ich trage tagtäglich Lichtschutzfaktor 50 und versuche ausgedehnte Sonnenbäder zu vermeiden.